Das ABC der kommerziellen Fitnessstudio-Einrichtung

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 5

Jedes Unternehmen kann beängstigend sein. Aber wenn Sie die richtige Anleitung und das richtige Verständnis dafür haben, wie es geht. Es wird viel einfacher.

Deshalb haben wir einen umfassenden Leitfaden erstellt, wie Sie ein kommerzielles Fitnessstudio richtig und mit Bedacht selbst einrichten können. Von der Suche nach dem richtigen Standort für Ihr Gesundheits- und Wellnessprojekt bis hin zu Marketingtipps, damit Sie erfolgreich Kunden für das Training in Ihrem Fitnessstudio gewinnen können.

All das haben wir nur für Sie vorbereitet. Lass uns ohne weiteres loslegen!

Jede Unternehmensgründung hat diese zwei Phasen:

  • Planung
  • ausführung

Wir haben die Leitlinien in diese beiden Phasen unterteilt. Das ist, um Ihnen ein besseres Verständnis zu geben, wie Sie Ihr kommerzielles Fitnessstudio-Geschäft starten können.

Inhaltsverzeichnis

1. Planung: Ihr Fitnessstudio-Geschäft verstehen

Bei der Planung Ihres kommerziellen Fitnessstudios müssen Sie sich auf drei Dinge konzentrieren:

  • Ort
  • Markt
  • Kosten

Diese drei Agenden gehen bei der Gründung eines neuen Unternehmens Hand in Hand. Standort bezieht sich in der Regel auf den Standort Ihres Fitnessstudios. Es sagt im Allgemeinen voraus, welche Art von Menschen Ihr Fitnessstudio bedienen wird. Zum Beispiel würde Ihr Fitnessstudio in der Regel Firmenmitarbeiter bedienen, wenn es sich in der Nähe des Geschäftszentrums der Stadt befindet.

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 6

Abbildung 2: Planung Ihres Wellness-Unternehmens

Der Markt wird bestimmen, welche Art von Fitnessstudio verfügbar ist und für die Leute geeignet ist, die Sie ins Fitnessstudio gehen möchten. In Vorstädten, in denen die meisten Einwohner Haushalte sind, haben Sie beispielsweise Mütter als Kunden. Sie schließen sich normalerweise Gruppenfitnessstudios an, um zu trainieren und sich zu entspannen. 

Was den Preis angeht, haben die Art des Fitnessstudios, der Standort und der Markt, den Sie bedienen, großen Einfluss darauf. 

Die Miete hängt natürlich vom Standort Ihres Fitnessstudios ab. Und die Innenräume und Fitnessgeräte, die Sie benötigen, hängen von der Art des Fitnessstudios ab, das Sie bauen möchten.

Auf diese gehen wir in den nächsten Abschnitten im Detail ein.

2. Den besten Ort zum Einrichten des Shops herausfinden

Ein guter Standort für ein kommerzielles Fitnessstudio sollte sich in der Nähe Ihres beabsichtigten Marktes befinden. Hier sind einige der Elemente, die Sie bei der Suche nach Ihrem kommerziellen Fitnessstudio berücksichtigen müssen.

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 7

Abbildung 3: Geschäftsstandort ist wichtig

3. Mietkosten

Startup-Unternehmen müssen sich bewusster werden, dass sie zu viel für ihre Gemeinkosten ausgeben. Die Mietkosten können einer der Wege sein, auf denen Sie die Kostenkontrolle ausüben können. 

Für gewerbliche Fitnessstudios muss es nicht sehr geräumig sein. Oder Sie zahlen am Ende eine Premium-Miete mit mehr ungenutzter Fläche, als Sie benötigt hätten.

Fitnessstudio-Besucher werden heutzutage eher von Orten angezogen, an denen sie trainieren und Kontakte knüpfen können. 

Halten Sie also gerade genug Platz für alle Ihre Fitnessgeräte. Und haben Sie genügend freien Platz für Ihre Gäste, um zu trainieren und Kontakte zu knüpfen.

Sie können einen schönen und gemütlichen Abkühlbereich einrichten. Oder ein Wartebereich, in dem man nach dem intensiven Training in deinem Studio den Stress abbauen kann.

4. Annehmlichkeiten in der Umgebung

In Anbetracht des Außenraums des Gebäudes ist etwas am meisten Fitnessstudio-Besitzer versagt. Sie sollten sich zunächst in die Lage Ihres Kunden versetzen. Das gibt Ihnen ein klares Verständnis für die Art von Annehmlichkeiten, die sie schätzen würden.

Parkplatz

Der Parkplatz ist eine der äußeren Annehmlichkeiten, die die meisten Fitnessstudio-Besucher in Betracht ziehen würden. Die Leute tragen beim Training immer Trainingsgeräte und Zubehör mit sich. Diese Personen können nach einer 8-Stunden-Schicht im Büro auch direkt in Ihr Fitnessstudio gehen.

Ein Fitnessstudio in der Nähe eines großzügigen Parkplatzes würde sich also sehr über Ihre Gäste freuen.

Geschäfte in der Nähe

Die Nähe zu Cafés, Tankstellen und anderen Geschäften könnte Ihren Benutzern Komfort bieten. Training und Bewegung im Fitnessstudio können für Ihre zukünftigen Mitglieder im Fitnessstudio eine Menge Stress bedeuten. Untersuchen Sie daher sorgfältig den Bereich, den Sie im Auge haben. Sehen Sie, ob es andere Geschäfte gibt, die Ihre Kunden vor und nach ihren Trainingseinheiten besuchen möchten.

5. Verbraucherfreundlichkeit

Neben der Sichtbarkeit für den Zielmarkt muss Ihr Platz auch so zugänglich wie möglich sein. Sie könnten sich einfach neben einer belebten Straße oder einer belebten Gasse befinden. 

Ihre Kunden müssen es nicht schwer haben, Ihren Platz zu finden. Wenn sie Gassen durchqueren und viele Treppen steigen müssen, um Ihre Einrichtung zu nutzen, möchten sie wahrscheinlich woanders trainieren.

Wenn sich der gefundene Ort jedoch an der Seite eines Gebäudes befindet, muss ein Schild auf Ihr Fitnessstudio hinweisen. Machen Sie das Schild deutlich, damit Ihre potenziellen Kunden Sie leicht finden können.

6. Modernes Layout

Ein offener Raum ist das beste Layout, das Sie für Ihr Fitnessstudio auswählen können. Vermeiden Sie Eigenschaften, die zu viel Umbau erfordern, um sie für ein kommerzielles Fitnessstudio besser geeignet zu machen. 

Ein gut beleuchteter Raum ist auch ein Muss für ein Fitnessstudio. Es schafft eine gute Umgebung, in der die Leute entspannt trainieren können.

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 8

Abbildung 4: Moderne Raumaufteilung für ein Fitnessstudio

Wichtig ist auch der persönliche Freiraum. Ihre Mitglieder im Fitnessstudio sollten sich beim Training nicht zu eingeengt fühlen. Stellen Sie sicher, dass die Anzahl der Geräte und die verfügbaren Plätze im Raum ausreichend sind, um ihnen dies zu bieten.

Nachdem Sie sich für einen Standort für Ihr kommerzielles Fitnessstudio entschieden haben, müssen Sie nun die Bedürfnisse und Vorlieben der Personen berücksichtigen, die Ihr Fitnessstudio nutzen werden. 

Die Beobachtung der Nachbarschaft ist der beste Weg, sie zu verstehen. Wissen Sie, wie diese Menschen ticken und an welchen Wellnessprogrammen sie teilnehmen werden.

7. Der Markt

Um Ihre Zielgruppe zu verstehen, müssen Sie die Menschen beobachten. Und dann zu verstehen, was sie von einem Fitnessstudio wollen. 

Unabhängig von der Altersgruppe und dem Geschlecht der Personen, die Ihre Einrichtung nutzen werden, wird es immer vier Arten von Fitnessstudio-Besuchern geben.

  • Diejenigen, die Sie ins Fitnessstudio gehen, um schlanker zu werden oder Masse aufzubauen.
  • Diejenigen, die Sport treiben und lieber nebenher Kontakte knüpfen möchten.
  • Diejenigen, die trainieren, um ihre regelmäßige Dosis intensiven Trainings zu erhalten.
  • Und schließlich diejenigen, die eine monatliche Gebühr zahlen, aber nicht ins Fitnessstudio gehen.

Wo fällt Ihr Zielmarkt unter diesen Arten von Fitnessstudio-Besuchern? Natürlich kann es einige Variationen geben, aber der Kern ist gleich. 

Jetzt, wenn alles über Ihre Zielgruppe geklärt ist, ist es an der Zeit, über die Art von Fitnessstudio nachzudenken, die für sie geeignet ist.

8. Arten von kommerziellen Fitnessstudios

Es gibt eine Vielzahl von Fitnessstudios, die die Bedürfnisse Ihrer Kunden nach einem Fitnessstudio erfüllen können. Wir müssen jeden Typ einzeln durchgehen, damit Sie entscheiden können, was besser zu der Demografie Ihres Marktes passt.

  1. Big-Box-Fitnessstudios
  2. Boutique-Fitnessstudios
  3. Personal Training Fitnessstudios
  4. Fitnessstudios für Frauen
  5. CrossFit Gyms
  6. Gruppenfitnessstudios
  7. Kraftdreikampf-Fitnessstudios

Big-Box-Fitnessstudios

Big-Box-Fitnessstudios sind die beliebteste Kette kommerzieller Fitnessstudios, mit denen die Leute besser vertraut sind. Sie haben in der Regel fast alles in ihrer Einrichtung. Massives Cardio und kraftstation stehen den Gönnern zur Verfügung. 

Einige haben möglicherweise mehr freie Gewichte als Kraftgeräte. Andere haben ausgeklügelte Maschinen, die ziemlich teuer sind. Andere große Fitnessstudios werden sogar Annehmlichkeiten wie Spas, Massagen und Gesichtsbehandlungen haben.

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 9

Abbildung 5: Beispiel eines Big Box Gyms, in dem fast jedes Fitnessgerät zu finden ist

Markteignung

Wenn sich Ihr Fitnessstudio in der Stadt oder in stark urbanisierten Gebieten befindet, ist ein Big-Box-Fitnessstudio möglicherweise das richtige für Sie. Die Menschen in der Metropole sind vielbeschäftigte Menschen. Sie sind immer in Bewegung und wollen schnell Dinge erledigen.

Mit dem Big Box Gym bekommen sie alle Geräte, die sie für ihren Trainingsbedarf benötigen, an einem Ort.

Big Box Gyms sind in drei Kategorien unterteilt. Das heißt, die Leute, die ins Fitnessstudio gehen, und ihre Grundbedürfnisse weiter zu kategorisieren.

Budget Big Box-Fitnessstudios

Budget-Box-Fitnessstudios verfügen über Geräte und Annehmlichkeiten für das allgemeine Gesundheitstraining. Du brauchst hier keine speziellen Trainingsgeräte wie Squat Racks oder Beinpresse Maschine

Ausstattung und Ausstattung

Wenn Sie vorhaben, ein preisgünstiges Big-Box-Fitnessstudio zu bauen, stellen Sie die Grundausstattung zur Verfügung. Dies sind Hanteln, Langhanteln, Übungsbälle, Gymnastikmatten.

Ihre Fitnesseinrichtung richtet sich an Menschen, die nur allgemeine Bewegung wünschen. Diese Leute sind mit ihrer Ausrüstung nicht zu wählerisch, solange sie darauf trainieren können.

Mittelklasse Big Box Gyms

Für Big-Box-Fitnessstudios der Mittelklasse bieten Sie mehr als die Grundbedürfnisse Ihres Kunden. Das Serviceniveau, das Sie Ihren Gästen bieten, ist ein Gleichgewicht zwischen Luxus- und Budget-Fitnessstudios. 

Ausstattung und Ausstattung

Für Big-Box-Fitnessstudios der Mittelklasse bieten Sie mehr Annehmlichkeiten. Dies können Massagen, Kinderbetreuungsbereiche, Basketball- und Tennisplätze sein. 

Ihre Kundschaft sind in der Regel Geschäftsleute, die Stress abbauen möchten. Und Firmenmitarbeiter, die mit ihren Bürokollegen Spaß haben wollen. Sie erwarten moderne und funktionale Einrichtungen von Ihrem Fitnessstudio.

Luxuriöse Big Box-Fitnessstudios

Vielleicht haben Sie Fitnessstudios wie Life Fitness und Equinox besucht. Diese Fitnessstudios sind einige der Beispiele für luxuriöse Big-Box-Fitnessstudios. 

Ausstattung und Ausstattung

Die Leute gehen in luxuriöse Big-Box-Fitnessstudios nicht nur, um zu trainieren oder sich zu treffen, sondern auch, um sich verwöhnen zu lassen. Das bedeutet Pools, Saunen, Squash-, Tennis- und Basketballplätze und sogar Meditationsgärten. Seien Sie bereit, auch Ihren Kunden spezielle Schulungen und Gruppenkurse anzubieten.

Ein Markenzeichen luxuriöser Big-Box-Fitnessstudios ist das anspruchsvolle und stilvolle Ambiente der Einrichtung. Sie müssen in Maschinen investieren, die mit Unterhaltungsfunktionen ausgestattet sind. 

Nicht nur das, die Einrichtung sollte auch so aussehen. Ihr Fitnessstudio sollte eine luxuriöse Einrichtung und eine stilvolle Inneneinrichtung haben.

Boutique-Fitnessstudios

Klein, aber gemütlich, das ist das Image, das Boutique-Fitnessstudios erreichen wollen. Als solche sind sie nicht das typische Fitnessstudio, in das Mitglieder gehen, trainieren und gehen können. Diese Boutique-Fitnessstudios bieten Gruppenkurse oder Einzeltraining mit ihren Mitgliedern an. 

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 10

Abbildung 6: Boutique-Fitnessstudio für ein Studio zur Gewichtsreduktion

Markteignung

Mitglieder von Boutique-Fitnessstudios erwarten, zum Unterricht zu gehen und sich dann mit Gleichaltrigen zu treffen. Sie sind normalerweise Mütter, Erwachsene mittleren Alters und Angestellte, die sich unter andere Leute mischen möchten. 

Ausstattung und Ausstattung

Um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, bieten Sie Gruppenkurse wie Yoga, Pilates, Aerobic oder Tanzfitnesstraining an. Zusammen mit einer Cool-Down-Lounge, in der sich diese Leute treffen und begrüßen können, kann Ihr Fitnessstudio ihre Bedürfnisse befriedigen. Das heißt, zu trainieren und sich zu vermischen.

Möglicherweise müssen Sie einigen Ihrer Kunden auch ein persönliches Training anbieten. Und dafür benötigen Sie einen zertifizierten PT (Personal Trainer) für die Arbeit.

Personal Training Fitnessstudios

Personal Training Gyms sind in der Regel kleinere Studios. Sie verfügen über spezielle Ausrüstung für bestimmte Trainingsprogramme. Die Kunden haben normalerweise einen Zeitplan, um die Einrichtung zu nutzen. Oder das Fitnessstudio bietet In-Home-Training durch einen engagierten qualifizierten Trainer.

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 11

Abbildung 7: Personal Training Gym

Markteignung

Personal Training Fitnessstudios sind für Leute, die gerne trainieren, wenn sie eine Anleitung haben. Sie können Personen sein, für die die Art von Übung, für die sie trainieren möchten, ziemlich neu ist. Oder es könnte jemand sein, der eine spezielle Ausbildung für ein oder mehrere bestimmte Ziele benötigt.

Ausstattung und Ausstattung

Dazu benötigen Sie einen qualifizierten, erfahrenen und zertifizierten Trainer, um die Arbeit zu erledigen. Für die Ausrüstung benötigen Sie Kraftgeräte, Hanteln, Cardio- und Kraftgeräte. Sie werden wahrscheinlich auch spezielle Ausrüstung für spezifische Schulungen bereitstellen, die Sie anbieten.

Eine begrenzte Anzahl von Clients bedeutet weniger Benutzer Ihrer Geräte. Du benötigst also nur leichte bis mittelgroße Geräte und Zubehör für dein Fitnessstudio.

Fitnessstudios für Frauen

Einige weibliche Trainierende neigen dazu, sich in einem gemischten Fitnessstudio wie Box-Gyms unwohl zu fühlen. Wenn Sie erwägen, weibliche Kunden zu bedienen, benötigen Sie frauenfreundliche Annehmlichkeiten und Programme. Und Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Fitnessstudio für die richtige Hygiene gut ausgestattet ist.

Ausstattung und Ausstattung

Cardio-Geräte mögen Laufbänder, Stepper, Heimtrainer, Ellipsentrainer sind ein Muss für Frauen-Fitnessstudios. Sie können auch Widerstands- und Kraftgeräte hinzufügen, einschließlich Beinpresse, brustpresse, Pull-Downs. Leichte Hanteln wie Kettlebells, Kurzhanteln und bis zu 25 kg olympische und Standard-Langhanteln reichen aus.

Sie können Training für Yoga, Pilates, Aerobic, Tanzfitness, Bootcamps und andere Gruppenkurse anbieten. Stellen Sie immer persönliche Trainingskurse für Yoga, Pilates und Gewichtsverlusttraining zur Verfügung.

CrossFit- und HIIT-Fitnessstudios

CrossFit ist eine neue Art von Workout, bei dem man für kurze Zeit intensive Übungen durchführt. Die Praxis hat sich aus den zuvor eingeführten beliebten HIIT-Programmen (High-Intensity Interval Training) entwickelt.

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 12

Abbildung 8: CrossFit Gym

Markteignung

HIIT- und CrossFit-Trainer sind Menschen mit mittlerem bis fortgeschrittenem Fitnessniveau. Sie sind nicht zimperlich vor Schmerzen und können körperliche Belastungen gut aushalten. Bei dieser Art von Fitnessniveau bedeutet dies, dass sie Kenntnisse über Fitnessgeräte und deren Verwendung haben.

Ausstattung und Ausstattung

Um diese Art von Personen unterzubringen, müssen Sie also die qualitativ hochwertigen Zahnräder bereitstellen. Cardio-, Widerstands-, Gewichtheber-, Kampf- und Springseile sind einige der Werkzeuge, die du benötigst, um ein CrossFit- oder HIIT-Fitnessstudio zu starten.

Da diese Workouts in der Regel in Gruppen durchgeführt werden, benötigen Sie einen großen Raum für Ihr Fitnessstudio. Stellen Sie sicher, dass Sie jedem Athleten 100 sqft Platz geben, um seine WODs (Workout of the Day) durchzuführen. Dies dient auch der Sicherheit jedes Ihrer Kunden.

Für den Betrieb des Fitnessstudios benötigen Sie außerdem einen zertifizierten HIIT-Trainer oder CrossFit-Trainer der Stufe 1 (CF-L1). Dies ist eine Grundvoraussetzung für HIIT- und CrossFit-Fitnessstudios. 

Gruppenfitnessstudios

Diese Art von Fitnessstudios sind wie Boutiquen, aber in einem viel größeren Maßstab. Mindestens 20 oder mehr Personen würden Ihre Einrichtungen gleichzeitig nutzen. Gruppenfitnessstudios zeichnen sich eher durch ihre offenen Weiten und interaktiven Trainer aus. 

Die Instruktoren, die Sie für Ihr Group-Fitness-Studio einstellen möchten, sollten Experten in mindestens zwei Arten von Übungen sein.

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 13

Abbildung 9: Group Fitness Gym für Aerobic-Kurse

Markteignung

Gemäß Les Mills, stammen 81% der Group-Fitness-Mitglieder aus den Millennials und der Generation Z. Und sie sind im Allgemeinen Frauen im Alter von 20 bis 40 Jahren. Innenräume, Einrichtungen und Geräte müssen so gewählt werden, dass sie dieser demografischen Gruppe entsprechen. Auch eine Präsenz im Internet ist für diese Technik-Generationen ein Muss.

Ausstattung und Ausstattung

Für Gruppenfitnessstudios ist die Ausrüstung sehr gering. Und die Gegend braucht keinen anspruchsvollen Einrichtungsstil. Aber Sie brauchen eine große Fläche von mindestens 100 Quadratfuß, um mindestens 10 Personen zusammen zu trainieren.

Die Übungen, die Sie in Ihr Group-Fitnessstudio integrieren können, sind:

  • Spinnen
  • Tanzfitness
  • Yoga
  • Pilates
  • Bootcamp
  • HIIT
  • Zirkeltraining
  • Aerobic
  • Zumba
  • Kickboxen
  • Pyo-Training

Daneben gibt es noch viele Gruppenfitness-Trainings, die Sie in Ihrem Fitnessstudio anbieten können. Sie sollten jedoch den Platz und die verfügbaren Lehrer in Ihrer Nähe berücksichtigen, bevor Sie sich für ein Programm entscheiden.

Powerlifting- oder Gewichtheber-Fitnessstudios

Wenn Sie sich in der Nähe einer Bevölkerung befinden, in der jeder gerne massiert und ihre Körper übermäßig muskulös werden, dann ist vielleicht ein Powerlifting-Fitnessstudio das richtige Unternehmen für Sie. Powerlifting- oder Gewichtheber-Fitnessstudios sind die spezialisierten Zentren des Kraftraums in einem typischen Box-Fitnessstudio. 

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 14

Abbildung 10: Powerlifting- oder Gewichtheber-Fitnessstudio

Markteignung

Sie werden normalerweise Kunden haben, die Profi- oder Anfängerkonkurrenten in sind Gewichtheben Spiele und Wettbewerbe. Ein zertifizierter und vielleicht beliebter Gewichtheberlehrer wäre auch nützlich, wenn Sie für Ihr Fitnessstudio werben. 

Sie benötigen auch Kontakte zu den Ausrichtern oder Agenturen dieser Wettbewerbe, damit Sie einige ihrer Herausforderer davon überzeugen können, in Ihrem Fitnessstudio zu trainieren und zu konditionieren.

Ausstattung und Ausstattung

Diese Fitnessstudios hätten normalerweise Bankdrücken, Hanteln, Squat Racks, Power Racks, Sandsäcke, Kabelgeräte, Balancetrainer und vieles mehr. Sie benötigen dafür auch Stoßstangen, Gewichtheberstangen und mehrere Lagerregale. 

Wenn Sie eine gute Vorstellung davon haben, welche Art von Fitnessstudio oder Fitnesscenter für die Kunden und Einzelpersonen an Ihrem Standort am besten geeignet ist, können wir darüber sprechen, wie viel Sie in Ihr Unternehmen investieren müssten.

9. Kosten für die Gründung eines Fitnessstudios

Kosten und Einnahmen sind in jedem Unternehmen ein heißes Thema, insbesondere wenn Sie Investoren haben, die mit ihren Dividenden zufrieden sein müssen, sobald Ihr Fitnessstudio von Grund auf entstanden ist. Bestimmte Faktoren beeinflussen und machen die Kosten eines Startup-Fitnessstudios aus. 

Die Startkosten für ein Fitnessstudio hängen von der Art des Fitnessstudios und seinem Standort ab. In den USA kostet ein Studio mindestens 65,000 US-Dollar, während ein mittelgroßes mindestens 115,000 US-Dollar benötigt. 

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 15

Abbildung 11: Finden Sie heraus, wie viel Sie für Ihr Fitnessstudio-Startup benötigen

Um einen besseren Überblick über Ihre Ausgaben für die Gründung Ihres Fitnessstudios zu erhalten, haben wir alle möglichen Ausgaben aufgelistet, die Sie möglicherweise für die Gründung Ihres Fitnessstudios tätigen müssen. Fühlen Sie sich frei, auszuwählen, was zutreffend ist, und geben Sie es in Ihr Arbeitsblatt ein.

Physischer Standort (Miete oder Immobilienerwerb) – 50,000 USD oder mehr

Die Kosten für Ihren Fitnessraum hängen stark von seinem Standort, der Art des Erwerbs (Miete oder Kauf), der Größe des Raums und den bereits vorhandenen Annehmlichkeiten ab. 

Als Faustregel gilt, dass Sie immer vergleichend für Ihren Wunschbereich recherchieren müssen.

Fitnessgeräte – 10,000 bis 100,000 US-Dollar

Je nach Umfang und Raffinesse der Fitnessgeräte, die Sie für Ihr Fitnessstudio wünschen, liegen die Kosten zwischen 10,000 US-Dollar für ein persönliches Studio und 100,000 US-Dollar für luxuriöse Big-Box-Fitnessstudios. Denken Sie beim Kauf von Fitnessgeräten daran, dass Sie normalerweise Rabatte erhalten, wenn Sie in großen Mengen kaufen oder direkt beim Hersteller von Fitnessgeräten kaufen.

Zertifizierungen – $500 bis $1000 pro Zertifizierung

Erfahrenes und zertifiziertes Personal ist ein großes Plus für jedes Fitnessstudio oder Fitnesszentrum. Abgesehen davon, dass Sie sie einstellen, müssen Sie sie zertifizieren lassen, wenn sie es noch nicht sind. Und wenn sie registriert sind, müssen ihre Zertifikate erneuert werden. In den USA belaufen sich die Zertifizierungen auf 500 US-Dollar.

Lizenzen und Genehmigungen

Abgesehen von der Gewerbeanmeldung müssen Sie alle lokalen, landesweiten und nationalen Genehmigungen und Lizenzen bezahlen, die von Ihrer Regierung für den Betrieb eines Unternehmens und eines Fitnesscenters erforderlich sind. Diese Kosten variieren je nach Standort Ihres Fitnessstudios, daher ist es schwierig, eine Schätzung der Kosten anzugeben.

Rechts- und Bearbeitungsgebühren – 9,000 $

Für die Verhandlung der Anmietung Ihres Fitnessstudios oder die Erleichterung des Kaufs der Immobilie können auch Anwalts- und Anwaltskosten hohe Kosten verursachen. Sie müssten auch für die Bearbeitung Ihrer Lizenzen und Genehmigungen bezahlen, die insgesamt leicht 9,000 USD betragen können.

Versicherung – 12,000 $

Eine Versicherung für Ihr Fitnessstudio ist gesetzlich vorgeschrieben und auch wichtig für alle unerwarteten Probleme, die während Ihres Betriebs auftreten können. Erwarten Sie, dass Sie die Kosten für allgemeine Haftpflicht, Bürgschaft und Arbeitnehmerentschädigung als absolutes Minimum tragen.

Gebäudeverbesserungen

Es gibt keine einzugsfertige Geschäftseinrichtung. Auf die eine oder andere Weise müssten Sie etwas Geld ausgeben, um das Innere und die Fassade Ihres Gebäudes oder Ihres Fitnessstudios aufzuwerten. Die Kosten sind sehr unterschiedlich, abhängig von den Änderungen, die Sie vornehmen möchten, sowie den Material- und Arbeitskosten dafür.

Computernetzwerk und POS – 500 bis 2,500 US-Dollar

Alles wird jetzt entweder über eine Karte oder Online-Zahlungsmittel bezahlt. Um dies einrichten zu können, müssen Sie ein Internet-Netzwerk in Ihrem Fitnessstudio installieren und für ein Kassensystem ausgeben, um diese Zahlungsmethoden akzeptieren zu können. 

Rekrutierung und Mitarbeiter-Onboarding

Sie sollten jedoch mindestens 1000 US-Dollar für die Suche und Rekrutierung Ihrer Personal Trainer sowie Führungskräfte ausgeben. Sie müssen ihnen auch Uniformen und andere Ausrüstung zur Verfügung stellen, damit sie ihre Arbeit erledigen können.

Fitnesszubehör – $1000

Zubehör für Ihr Fitnessstudio wie Handtücher, Büromaterial, Stühle, Tische und so weiter kostet auch etwas Geld, damit Ihre Mitarbeiter und Kunden Ihre Einrichtung problemlos nutzen können.

Merchandise

T-Shirts, Wasserflaschen, Nahrungsergänzungsmittel, Proteinpulver und Shakes mit dem Namensschild deines Fitnessstudios können ebenfalls eine Form der Werbung sein. Es kann auch ein Medium für Ihre Kunden sein, Ihr Fitnessstudio weiterhin zu nutzen. Halten Sie etwas Geld für Ihre Anfangsaktien beiseite, dann können Sie den Fonds daraus revolvieren.

Werbung – 5000 $

Da Sie gerade erst anfangen, müssen Sie die Leute wissen lassen, dass Ihr Unternehmen da ist, um ihnen bei ihren Wellness-Aktivitäten zu helfen, es sei denn, Sie haben eine Franchise erworben. Von Broschüren bis hin zu lokaler Fernseh- und Radiowerbung benötigen Sie mindestens 5000 US-Dollar.

Webseite – $300 – $1000

Da jetzt alles über Google gefunden wird, müssen Sie online präsent sein. Der anfängliche Build für eine einfache Website beträgt 300 US-Dollar. 

Aber für eine reaktionsschnelle und effiziente Website, auf der die Leute leicht interagieren, buchen und Mitglied Ihres Fitnessstudios werden können, benötigen Sie dafür mindestens tausend Dollar. Dies beinhaltet nicht die Verwaltung Ihrer Website und das Online-Marketing-Management dafür.

Dies sind alle Ausgaben, die Sie für die Einrichtung Ihres Fitnessstudios in den USA erwarten sollten.

Wenn Sie einen Shop in anderen Ländern eröffnen, gelten möglicherweise nicht alle für Sie oder es können zusätzliche Kosten anfallen, die wir hier nicht aufgelistet haben. Trotzdem gibt Ihnen dies zumindest eine Vorstellung davon, wie viel Ihr Wellness-Projekt kosten, geben oder nehmen würde.

Beachten Sie auch, dass diese Kosten nur Ihre Startkosten sind. Wenn Sie einen Geschäftsplan für sich selbst oder potenzielle Investoren erstellen möchten, müssen Sie auch Ihre Betriebskosten berücksichtigen. Ausführliche Informationen dazu finden Sie hier

Nach all der Planung und Berücksichtigung aller Überlegungen für Ihr Fitnessstudio-Geschäft ist es jetzt an der Zeit, alles, was auf dem Papier steht, in die Tat umzusetzen. 

10 Ausführung: Einrichten Ihres Fitnessstudios

Sie hätten inzwischen gewusst, wo Sie Ihr Geschäft platzieren sollen, haben die Immobilie erworben und das Geld für die Gründung. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Ball ins Rollen zu bringen.

Wenn Sie Ihr Fitnessstudio einrichten, müssen Sie fünf Aktivitäten ausführen.

  1. Legalisieren Sie Ihr Geschäft
  2. Beginnen Sie mit dem Umbau Ihres Fitnessstudios
  3. Stellen Sie Ihre Trainer und Führungskräfte ein
  4. Holen Sie sich die richtigen Fitnessgeräte
  5. Vermarkten Sie Ihr Unternehmen

Beginnen wir mit dem ersten.

Legalisierung Ihres Unternehmens

Der erste Schritt bei jedem Geschäftsvorhaben besteht darin, die Dinge mit Ihrer Regierung gerecht zu machen. Es beginnt mit einem Gewerbeschein. Lassen Sie uns die Anforderungen für die Gründung eines Fitnessstudios in den USA skizzieren.

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 16

Abbildung 12: Registrierung Ihres Unternehmens bei der Regierung

Datei für eine EIN (Employer Identification Number)

Eine Arbeitgeber-Identifikationsnummer ist wie eine ID-Nummer für Ihr Fitnessstudio. Sie können Ihre Gewerbesteuer einreichen und jedem Mitarbeiter Ihres Fitnessstudios mit einer EIN Steuerinformationen zur Verfügung stellen. Ihre EIN ermöglicht es auch, Ihre persönlichen Steuerinformationen von der Steuer Ihres Fitnessstudios zu trennen.

Um eine EIN zu beantragen, besuchen Sie die IRS-Website auf dieser Seite Seite.

Überprüfen Sie Ihre Zoning-Anforderungen

Bevor Sie ein Fitnessstudio an einem beliebigen Ort eröffnen, sollten Sie überprüfen, ob das Gebiet innerhalb der von Ihrer lokalen Regierung festgelegten Geschäftszone liegt. Überprüfen Sie auch, ob Sie in diesem Bereich ein Fitnessstudio bauen können. Um genaue Informationen über die Bauordnungsgesetze in einem Gebiet zu erhalten, besuchen Sie das Amt für Stadtplanung oder ein ähnliches Büro in diesem Ort.

Baugenehmigung

Nachdem Sie bestätigt haben, dass Sie an Ihrem gewählten Standort ein Fitnessstudio eröffnen dürfen, müssen Sie nun eine Nutzungsgenehmigung für das Gebäude.

Belegungsbewilligungen legen fest, dass der von Ihnen angemietete Raum für ein Fitnessstudio geeignet ist. Um mehr über die Anforderungen an ein nutzbares und effizientes Fitnessstudio zu erfahren, besuchen Sie die Website des gesamten Gebäudeplanungshandbuchs.

Für Steuern registrieren

Nachdem Sie Ihre EIN erhalten haben, können Sie sich jetzt bei der Kommunal- und Landesregierung für die für Ihr Unternehmen anfallenden Steuern registrieren. Möglicherweise benötigen Sie die Hilfe eines Buchhalters oder Anwalts, der Sie bei der Vorbereitung aller Dokumente unterstützt und Sie durch die richtigen Verfahren zur Steuerregistrierung führt.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihr Unternehmen bei lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Behörden registrieren können, erhalten Sie die umfassenden Informationen von Business Guide von SBA.

Erhalten Sie Ihre Geschäftslizenz

Eine Gewerbeerlaubnis gibt Ihnen die Berechtigung, ein Fitnessstudio an einem bestimmten Ort zu betreiben. Verwechseln Sie es also nicht mit der steuerlichen Registrierung Ihres Unternehmens. Die Verarbeitung für eine Gewerbeerlaubnis ist eine lange Liste von Genehmigungen und Inspektionen, die von Ihrer lokalen Regierung möglicherweise erforderlich sind.

Hier ist die Liste der Genehmigungen und Lizenzen Sie müssen möglicherweise einhalten, bevor Sie Ihre Gewerbeerlaubnis erhalten.

Schließen Sie eine Versicherung für Ihr Unternehmen, Ihre Kunden und Ihre Mitarbeiter ab

Eine Versicherung schützt Ihr Unternehmen vor plötzlichen und vorzeitigen Schäden, die beim Betrieb Ihres Fitnessstudios entstehen können. Grundversicherungen, die Sie abschließen möchten, gelten für Ihr Eigentum, Ihre Kunden und Ihre Mitarbeiter.

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 17

Abbildung 13: Warum ist eine Betriebshaftpflichtversicherung wichtig?

Richten Sie Ihren Fitnessbereich ein

Es kann eine anspruchsvolle Aufgabe sein, Ihr Fitnesscenter oder Ihr Fitnessstudio seinem Zweck gerecht zu werden. Deshalb müssen Leute, die in dieses Geschäft einsteigen, mit dem, was in einem Fitnessstudio vor sich geht, vertraut genug sein. Nur dann können Sie richtig entscheiden, welche Annehmlichkeiten, Einrichtungen und Aufteilung für Ihre Kunden am besten geeignet sind. 

Wer sich mit der Organisation und Einrichtung eines Fitnessstudios noch nicht so gut auskennt, kann sich auf diese kurze Anleitung verlassen, die wir vorbereitet haben.

Fitnessstudio-Layout 

Alles beginnt mit einem Layout. Hier können Sie sich ein funktionelles und effizientes Fitnessstudio richtig vorstellen und gestalten. Berücksichtigen Sie diese Faktoren, um die Räume in Ihrem Fitnessstudio mit Bedacht zu organisieren

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 18

Abbildung 14: Beispiel für ein Fitnessstudio-Layout

Die Regel der Viertel

Verwenden Sie die „Quarter-Regel“ bei der Planung Ihres Fitnessstudios. Teilen Sie den Bereich in Viertel auf und legen Sie in jedem Abschnitt eine Kategorie fest. Sie können die Bereiche in die vier Hauptübungsarten einteilen: Kräftigung, Dehnung, Gleichgewicht und Cardio. Dann unterteilen Sie das weiter in selektive, große Eisen- und Unterfunktionsbereiche. 

Integrieren Sie Hygiene in Ihr Layout

Duschen und Umkleidekabinen sind in jedem Fitnessstudio unverzichtbar. Sie sollten diese unter Berücksichtigung der Hygiene Ihrer Kunden planen. Manchmal ist es besser, separate Waschräume und Duschen zu haben. 

Stellen Sie sie auf beiden Seiten des Raums auf, damit niemand mit Schweiß am ganzen Körper durch Ihr Fitnessstudio streift. 

Wenn dies nicht möglich ist, ziehen Sie in Erwägung, die Duschen in der Nähe des Kraftraums und des Cardiobereichs Ihres Fitnessstudios zu haben. Dies sind die Bereiche, in denen von Trainierenden erwartet wird, dass sie viel schwitzen. Wenn Sie Gruppenkurse anbieten möchten, sollte jeder Raum, der für diese Schulungen genutzt wird, über einen eigenen Waschraum, Schließfächer und Duschen verfügen.

Erst dann können Sie entscheiden, welche Innenausstattung jeder Bereich haben soll. Natürlich sollte es auch für die Wände Ihres Fitnessstudios eine abgestimmte Innenarchitektur geben. Aber jeder spezifische Bereich muss immer noch so organisiert werden, dass er zu dem bestimmten Abschnitt passt, den jeder Bereich hat.

Wählen Sie Ihre Innenräume 

Bei der Auswahl Ihrer Einrichtung für das Fitnessstudio sollte diese sowohl funktional sein als auch die Motivation Ihrer Kunden fördern. Das Fitnessstudio sollte beschildert sein, wo und was sich in dem dafür vorgesehenen Raum befinden soll, z. B. Cardio-Geräte im Cardio-Bereich. 

Berücksichtigen Sie die Farben im Raum, die Luftqualität, die Klimaanlage und die Beleuchtung sollten Ihren Kunden die richtige Trainingsstimmung geben.

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 19

Abbildung 15: Gutes Beispiel für die Innenausstattung eines Fitnessstudios

Flooring

Wenn Sie aufmerksam genug sind, werden Sie feststellen, dass nicht alle Bereiche des Fitnessstudios den gleichen Bodenbelag haben. Denn der Bodenbelag muss auch die Geräte und Übungen aufnehmen, die in diesem Bereich des Fitnessstudios durchgeführt werden.

Freie Gewichte benötigen einen strapazierfähigen Bodenbelag, der hohe und plötzliche Stöße absorbieren und den Boden darunter schützen kann. Räume, die für Aerobic-, Yoga-, Pilates- und Tanzkurse vorgesehen sind, müssen über einen antibakteriellen Bodenbelag mit mehr Rutschfestigkeit und Absturzsicherung verfügen.

Berücksichtigen Sie im Allgemeinen die Abnutzung des Bodenbelags, wenn Hunderte von Menschen darauf laufen. Stellen Sie sicher, dass der Bodenbelag Stöße dämpfen kann, rutschfest ist, keinen unangenehmen Geruch abgibt und das gesamte Interieur Ihres Fitnessstudios ergänzt.

Beleuchtung und Farbschema

Natürliches Licht ist das Beste, um Ihrem Platz eine ausreichende und stressfreie Aura zu verleihen. Erwägen Sie, hier und da große Fenster in Ihrem Fitnessstudio zu platzieren. 

Versuchen Sie in Bereichen, in denen Fenster mit voller oder halber Länge nicht möglich sind, Farben einzublenden, die Kunstlicht gut reflektieren. Das würde den Raum weniger erstickend und trist machen, was in einem Fitnessstudio nicht der Fall sein sollte.

Um den Raum größer erscheinen zu lassen, wählen Sie helle Farben oder malen Sie ihn sogar mit Weiß und fügen Sie dann einfach Akzente hinzu. Sie können auch den Namen und Motivationszitate Ihres Fitnessstudios an die Wände malen.

Nachdem Sie herausgefunden haben, wie Ihr Raum sowohl außen als auch innen aussehen wird, können Sie jetzt einen Auftragnehmer finden, der die Arbeit für Sie erledigt. Finden Sie einen erfahrenen, der zuvor in einem Fitnessstudio oder einer ähnlichen Art von Geschäft gearbeitet hat. 

Sie müssen auch Genehmigungen bearbeiten, um ihre Arbeit aufzunehmen. Daher ist ihr Wissen über die Besonderheiten des Jobs von Vorteil für Sie.

11 Einstellung Ihrer Trainer und Führungskräfte

Stellen Sie Trainer für Ihr Fitnessstudio ein

Es gibt zwei Methoden, einen Fitnesstrainer zu engagieren, als Auftragnehmer oder als Angestellter. Die Wahl des richtigen Wegs hängt hauptsächlich von der Größe Ihres Fitnessstudios ab. Die Anzahl der Mitglieder oder Kunden, von denen Sie erwarten, dass sie Ihre Wahl für einen unabhängigen Auftragnehmer oder einen Mitarbeiter, der für Sie angestellt ist, bestimmt haben.

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 20

Abbildung 16: So mieten Sie einen Fitnesstrainer

Beauftragen Sie einen unabhängigen Auftragnehmer, wenn Sie ab und zu nur wenige Kunden haben. Sie eignen sich am besten für Boutique- und Personal-Training-Fitnessstudios. Sie können auch für Big-Box-Fitnessstudios eingesetzt werden, werden jedoch nur auf Anfrage Ihres Kunden angerufen.

Auf der anderen Seite wird empfohlen, einen Fitnesstrainer auf Ihrer Gehaltsliste zu haben, wenn Sie Gruppen- oder individuelle Fitnessprogramme anbieten. Wenn Sie eine größere Mitgliedschaft haben, können ein oder zwei angestellte Fitnesstrainer auf jeden von ihnen aufpassen, wenn sie Hilfe benötigen. 

Arten von Instruktoren, die Sie für Ihr Fitnessstudio benötigen könnten

  • Körpertrainer
  • Performance Personal Trainer
  • Lifestyle-Personaltrainer
  • Bootcamp-Ausbilder
  • Gruppenfitnesstrainer

Welche Art von Trainer Sie auch immer für Ihr Fitnessstudio benötigen und wie Sie ihn einstellen können, das Wichtigste ist, dass er erfahren und zertifiziert ist, um den Job zu erledigen. Für Trainer in den USA sind im Folgenden die Agenturen aufgeführt, die Fitnesstrainer Zertifikate ausstellen:

  • Amerikanischer Rat für Bewegung (ACE)
  • Nationale Akademie für Sportmedizin (NASM)
  • Amerikanisches College für Sportmedizin (ACSM)
  • National Strength and Conditioning Association (NSCA)
  • Internationale Vereinigung für Sportwissenschaften (ISSA)

Stellen Sie sicher, dass Ihr ausgewählter Trainer über mindestens ein Zertifikat dieser unabhängigen Zertifikatsverleiher verfügt. Sie können nicht riskieren, dass jemand Ihre Kunden führt, ohne selbst eine angemessene Schulung zu haben.

Managementpersonal

Für Ihr Startup-Fitnessstudio müssen drei wesentliche Rollen pronto ausgefüllt werden.

  • Betriebsleiter
  • Mitarbeiter an der Rezeption
  • Wartungspersonal
  • Servicetechniker
Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 21

Abbildung 17: Rollen des Fitnessstudio-Management-Personals

Betriebsleiter

Sie können diese Rolle übernehmen, wenn Sie selbstbewusst genug sind und Erfahrung im Umgang mit den täglichen Aktivitäten Ihres Fitnessstudios haben. Wenn nicht, können Sie jemanden einstellen, der bereits Erfahrung mit dem jeweiligen Job hat. Sie müssen nicht vorher in einem Fitnessstudio beschäftigt sein, sondern nur in einem ähnlichen Umfeld. 

Mitarbeiter an der Rezeption

Die Person an der Rezeption ist die Vertrauensperson für Ihre Erstkunden. Sie tragen auch das Image Ihres Unternehmens. Denken Sie also darüber nach, wenn Sie einen einstellen. Ihr Personal an der Rezeption muss sein 

  1. gut im Kundenservice
  2. zuversichtlich
  3. zuverlässig
  4. und vor allem hat er einen Hintergrund im Training in einem Fitnessstudio

Wartungspersonal

Große Fitnessstudios mit mehreren Annehmlichkeiten wie Spas, Pools, Massagen oder Saunen benötigen ein angestelltes Wartungspersonal, das Wache hält. Aber für Fitnessstudios mittlerer oder kleinerer Größe funktionieren kontrahierte Fitnessstudios gut. Sie können in den frühen Morgenstunden des Fitnessstudios arbeiten, ohne Ihre Fitnessstudio-Mitglieder zu stören. 

Servicetechniker

Servicetechniker sind in Rufbereitschaft und werden in der Regel unter Vertrag genommen. Du musst aber frühzeitig ein Outfit finden, das die Systeme der meisten deiner Geräte im Fitnessstudio kennt. Warten Sie nicht, bis einige Fitnessgeräte kaputt gehen, und rufen Sie dann um Hilfe.

12 Kauf der richtigen Fitnessgeräte

Ihre Wahl der Fitnessgeräte hängt weitgehend von den Dienstleistungen ab, die Sie in Ihrem Fitnessstudio anbieten möchten, und von der Art des Fitnessstudios, das Sie bauen möchten. 

Es gibt nur drei Kriterien, um das richtige Fitnessgerät für Ihr Fitnessstudio auszuwählen:

  • Qualität
  • Kosten
  • Effizienz

Qualität und Kosten werden fast vom Hersteller der Geräte bestimmt. Dies bedeutet, dass Sie einen vertrauenswürdigen und erfahrenen Hersteller benötigen, um die beiden wichtigsten Faktoren für anständige Fitnessgeräte zu erreichen.

Ausländische Hersteller von Fitnessgeräten sind Ihre wahrscheinlichen Kandidaten dafür. Sie produzieren und verkaufen nicht nur qualitativ hochwertige Produkte zu einem viel niedrigeren Preis, sondern es gibt auch jede Menge Sorten und Optionen, aus denen Sie wählen könnten. 

Yanre Fitness

Ein starker Kandidat als Ihr Lieferant für Fitnessgeräte ist Shanghai Eastern Yanre Fitness Equipment Co., Ltd. Das Unternehmen ist ein bekannter Hersteller von Fitnessgeräten mit Sitz in Anhui, China. 

Es stellt seit mehr als 20 Jahren verschiedene Fitnessgeräte aus Cardio-, Kraft- und Widerstandsgeräten her.

Es verfügt auch über ein engagiertes F&E-Team, das eine Reihe patentierter Fitnessgeräte entwickelt und produziert hat. Das F&E-Team verfügt über Experten für Trainingsphysiologie, Ergonomie, Biomechanik, Maschinen, Fertigung und technologischen Fortschritt. 

Zum jetzigen Zeitpunkt, Yanre Fitness hält mehr als 40 Patente für ihre Fitnessgeräte.

Mit der Erfahrung und Expertise von Shanghai Eastern Yanre Fitnessgeräte, Sie können sicher sein, dass die Fitnessgeräte und das Zubehör, die Sie von ihnen erhalten, alle von höchster Qualität sind. Und vor allem sind sie kostengünstig.

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 22

Abbildung 18: Kauf Ihrer Fitnessgeräte

Was die Effizienz der Fitnessgeräte angeht, finden Sie Geräte, die Sie für mehr als für das Training verwenden können. Oder Sie können Getriebe und Ausrüstung wählen, die es zwei oder mehr Kunden ermöglichen, die Maschine gleichzeitig zu verwenden. 

Diese Art von Geräten kann den Platzbedarf für Ihr Fitnessstudio erheblich reduzieren und Sie können in mehr Kunden gleichzeitig sitzen.

Treffen und Geschäfte mit einem vertrauenswürdigen und qualitativ hochwertigen Hersteller von Fitnessgeräten machen Ihr arbeitsreiches Leben mit der Vorbereitung auf Ihr Wellness-Projekt nicht zu Ende. Sie müssen die Leute jetzt wissen lassen, dass Ihr Fitnessstudio ihnen sehr bald bei ihren Gesundheits- und Wellnesszielen helfen wird und dass Sie ihnen ein großartiger Dienstleister sein werden.

13 Marketing

Alle Anstrengungen bei der Planung und Umsetzung Ihres Fitnesscenters sind vergeblich, wenn Sie die Leute nicht überzeugen können, zu Ihnen zu kommen. Daher geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie Ihr neu gebautes kommerzielles Fitnessstudio gut vermarkten können.

Das ABC des kommerziellen Fitnessstudio-Setups 23

Abbildung 19: Werbeideen für Ihr Fitnessstudio-Start-Up

Identifizieren Sie Ihren Markt und haben Sie einen kreativen USP 

Zunächst müssen Sie wissen, wen Sie registrieren möchten und Mitglied in Ihrem Fitnessstudio sein möchten. Sie müssen verstehen, wie diese Personen ticken und wie Sie sie von der Bevormundung Ihres Fitnesscenters überzeugen können.

Dann erstellen Sie Ihren USP (Unique Selling Proposition). 

  • Was unterscheidet Sie von allen anderen Fitness-Outfits in Ihrer Nähe? 
  • Welchen Service können Sie anbieten, den die anderen nicht haben?

Dies sind nur einige der Fragen, die Sie beantworten müssen, um den USP Ihres Fitnessstudios zu identifizieren. Sobald Sie dies herausgefunden haben, können Sie jetzt weitermachen und Ihr Fitnessstudio auf Kanälen Ihrer Wahl bewerben.

Biete eine kostenlose Testwoche an

Dieses Schema ist effektiv, um die unentschlossene Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass es sich lohnt, in Ihrem Fitnessstudio mitzumachen. Aus diesem Grund ist wie bei jedem ersten Date die erste Woche, in der ein potenzieller Kunde Ihr Fitnessstudio nutzt, entscheidend, um ihn zu gewinnen. Es kann auch ein Weg des Marketings durch Mundpropaganda sein.

Aktuelle Sonderangebote

Jeder ist ein Trottel für ein gutes Geschäft. Werbeaktionen wie die ersten 20 Kunden, die eine einmonatige kostenlose Premium-Mitgliedschaft erhalten, könnten die Aufmerksamkeit von Personen auf sich ziehen, die noch kein Herz für ein Fitnessstudio haben. Bieten Sie kostenlose Gesundheitsratgeber, Ernährungsberatungen, Rabatte und andere Mehrwertdienste an.

Organisieren Sie eine Website

Heute ist alles online. Sie müssen also im Internet präsent sein, insbesondere bei der Google-Suche. Investieren Sie in eine Website und beauftragen Sie eine Web-Werbeagentur, um Ihr Fitnessstudio in Blogs, sozialen Medien und anderen zu präsentieren. Sie können auch selbst Social-Media-Seiten erstellen.

Um Ihre Investition in Web-Werbung effizienter zu nutzen, bitten Sie darum, eine Online-Reservierung oder Mitgliedschaft auf Ihrer Website einzurichten. Auf diese Weise müssen potenzielle Kunden nicht zu Ihnen gehen und sich für die Mitgliedschaft anmelden.

Bleiben Sie mit Ihren Leads in Kontakt

Menschen, die sich für Ihr Fitnessstudio interessieren, würden sich immer nach Ihren Dienstleistungen erkundigen. Stellen Sie sicher, dass Sie ihre Kontaktdaten erhalten und informieren Sie sie über aktuelle Angebote und Werbeaktionen, die Sie möglicherweise haben. Bis vor kurzem sind über 50 % der Mitgliederzuwächse eines Fitnessstudios und Gesundheitsclubs auf die unaufhörliche Weiterverfolgung von Interessenten zurückzuführen.

Partnerschaft mit einer gemeinnützigen Spendenaktion

Spendenaktionen oder andere Veranstaltungen in dieser Angelegenheit sind ein wirksames Mittel, um Vertrauen in der Öffentlichkeit zu gewinnen. Gemeinnützige Organisationen haben den Ruf, den Menschen aufrichtige und echte Dienste zu bieten. Und das ist es, worauf Ihr Fitnessstudio gesehen werden muss. Beschäftigen Sie sich also und finden Sie einige Veranstaltungen, die den guten Ruf Ihres Fitnesscenters stärken können.

Jetzt sind Sie bestens gerüstet, um für Ihr Fitnessstudio oder Ihr Fitnesscenter zu werben. Denken Sie nur daran, zuerst Ihre Basis zu erobern, dann können Sie woanders weiter promoten.

14 Takeaways

Ein kommerzielles Fitnessstudio einzurichten ist keine leichte Aufgabe. Es erfordert Entschlossenheit, Mühe, Zeit und Geld, um das Geschäft gut zu planen und auszuführen. Mehr Druck und Stress sind vor allem dann zu erwarten, wenn Sie Geld von Investoren verlangt haben. Das bedeutet, dass Ihr Geschäft gut laufen muss.

Aber wenn Sie die Richtlinien verwenden, die wir gerade für Sie skizziert haben, wird die Belastung irgendwie reduziert. Vergiss nur nicht, deine Fitnessgeräte von zu holen Yanre Fitness. Sie werden es nicht bereuen, wenn Sie wissen, dass Sie mit den Besten der Branche zusammengearbeitet haben!

In Verbindung stehende Artikel:

Hinterlasse uns einen Kommentar